Nordseebahn

Gartenbahnanlagen im Innenbereich
Antworten
V60
Rangierlokführer
Beiträge: 60
Registriert: Di 12. Sep 2017, 10:51
Wohnort: Lünen NRW
Status: Offline

Nordseebahn

Beitrag von V60 » Mi 15. Nov 2017, 23:48

Moin Moin,
Ich hatte ja angekündigt das ich meine Anlage hier mal vorstelle, dann mal los.
da ich mich gern im Norden Deutschlands rumtreibe habe ich meine Bahn dort angesiedelt. Es stellt die fiktive Strecke Bremerhaven - Cuxhaven da die es auch im Original gibt. Der Unterschied dabei ist bei mir macht die Strecke direkt nach dem Bahnhof Nordholz einen linksbogen in Richtung Cuxhaven Berensch, unserem langjährigen Urlaubsdomizil. In Berensch hat es im original nie eine Bahnstrecke gegeben aber egal. Von dort geht's dann weiter nach Cuxhaven.
Der 2. kleinere Bahnhof ist Imsum ( Kreis Geestemünde ), den es wirklich einmal gab. Dort habe ich den originalen Gleisplan übernommen. Heute hält dort kein Zug mehr, im Bahnhofsgebäude ist jetzt ein Kindergarten.

Die gesamte Anlage ist 90 cm hoch und der Unterbau besteht aus Schwerlastregalen. darauf liegt eine 10mm dicke Sperrholzplatte.
Innerhalb des Bahnhofes Imsum soll noch eine Zugangsklappe entstehen, zur Zeit muss ich noch drunter durchkriechen.
So jetzt versuche ich mal Bilder einzustellen.
Gruss Thorsten
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Regelspur - Was sonst?

V60
Rangierlokführer
Beiträge: 60
Registriert: Di 12. Sep 2017, 10:51
Wohnort: Lünen NRW
Status: Offline

Re: Nordseebahn

Beitrag von V60 » Mi 15. Nov 2017, 23:52

Das scheint ja zu Klappen.
ich muss noch hinzufügen das der Keller 1 ca 4 x 4m hat. daran schließt sich ein 2. Keller an indem mittlerweile ein BW entsteht und daran ein kleiner Hafen bzw ein Hafenbecken aber da gibt's noch nix von.
Demnächst mal aktuelle Bilder, diese sind schon älter....
Gruss Thorsten
Regelspur - Was sonst?

Benutzeravatar
Willy
Fahrdienstleiter
Beiträge: 429
Registriert: Fr 30. Mai 2014, 16:22
Status: Offline

Re: Nordseebahn

Beitrag von Willy » Do 16. Nov 2017, 11:50

Hallo Thorsten!

Die Bildeinstellung ist jedenfalls schon einmal gut gelungen!

Na da gibt's ja in der nächsten Zeit genug zu tun.
Der Streckenverlauf ist ja nicht so bedeutend, Hauptsache es gefällt Dir
und paßt in Dein Programm.
Mach nur weiter so und spendiere uns noch viele Bilder von Deiner Anlage!!! :clap: :clap:
Viele Grüße

Willy

Benutzeravatar
Kreuzhofbahner
Fahrdienstleiter
Beiträge: 1261
Registriert: So 25. Mai 2014, 15:56
Wohnort: 66877 Ramstein-Miesenbach
Status: Offline

Re: Nordseebahn

Beitrag von Kreuzhofbahner » Do 16. Nov 2017, 16:52

Hallo Thorsten,
der Unterbau sieht gut und stabil aus.
Gute Vorplanungen erleichtern den Aufbau.
:thumbup:
Wünsche viel Bahnspass :thumbup:
Manfred, der Ramsteiner Kreuzhofbahner
Was wäre mein Leben ohne die RKB ?
Filme von oder über diese RKB
https://www.youtube.com/user/Kreuzhofbahner

V60
Rangierlokführer
Beiträge: 60
Registriert: Di 12. Sep 2017, 10:51
Wohnort: Lünen NRW
Status: Offline

Re: Nordseebahn

Beitrag von V60 » Fr 17. Nov 2017, 02:10

Hallo Willy ja das ist dem geringen Platz im.Keller geschuldet, in HO wäre viel mehr möglich aber für die kleinen Spuren hab ich nicht mehr viel über.....
Als die Kollegen bei der Museumseisenbahn vor vielen Jahren alle mit Spur 1 angefangen haben konnte ich als Familienvater nicht mitmachen... einfach zuteuer. Dann kam die 80er von Piko und es ging los..... erst immer mal wieder auf dem Wohnzimmerboden nach mehreren Umzügen hab ich jetzt ein Haus zur verfügung und zwei Keller für mich allein. Ausserdem ist ein Rundkurs klasse ich sitze mittendrin und die Züge fahren um.mich rum. So kann ich den Zügen beim fahren zusehen und muss nix machen das ist klasse.
In den Garten wollte ich nicht der ist für die Kinder zum rumtoben.....
Hallo Manfred klar und mein grosser Vorteil war ja ich konnte alles auf dem Kellerboden durchspielen als es dann gepast hat kam es 90 cm höher......
Da ist immernoch Kreide auf dem Kellerboden vom.rumprobieren....
Gruss Thorsten
Regelspur - Was sonst?

V60
Rangierlokführer
Beiträge: 60
Registriert: Di 12. Sep 2017, 10:51
Wohnort: Lünen NRW
Status: Offline

Re: Nordseebahn

Beitrag von V60 » Di 5. Dez 2017, 02:37

Ja ist den Heut schon.Weihnachten?
ÖÖöööhhhhhhh? Muss wohl, oder?
Nein der Weihnachtsmann war nicht da aber mein Schwager und das war super!!!!!
Ich hatte mir vom Weihnachtsgeld einen 4 fach Weichendecoder und den Aufrüstsatz für die Piko 80er von.Modelklempnerei gegönnt.
Da ich von Elektrik nicht viel Ahnung habe hat mein Schwager den Decoder angeschlossen. Jetzt kann ich endlich im.BW die Weichen Schalten, dazu kammen noch 2 Weichenantriebe und ein zusätzlicher Einkanaldecoder die Eingebaut werden wollten. Auch das Ergänzungsset für die 80er wurde eingebaut. Zusätzlich habe ich noch einige kleine Teile der Lok neu lackiert. Handräder Trittstufen usw....
Vor einigen Tagen wurden bei der Nordseebahn auch 2 " neue " Güterwagen in Betrieb genommen
1. Ein Umgebauter 2 achsiger LGB Kesselwagen, geregelspurt und auf ARAL umlackiert, passend zu den ARAL Wagen von Piko und LGB.
2. Ein 4 achser LGB Containertragwagen, ebenfalls auf Regelspur umgebaut, zur Zeit überlege ich noch wie ich den Container Beschrifte im moment ist er noch Gelb. Na mal sehen.... Ausserdem geht der Umbau von.nem gedeckten China Schweizer zu einem DB Güterwagen munter weiter.
Wenn dss erledigt ist steht da noch ein Container 4 achser von Toytrain an auserdem 2 Playmobilwagen auf die auch die Säge wartet.
So guts Nächtle
Thorsten
Regelspur - Was sonst?

Antworten

Zurück zu „Gartenbahnanlagen innen“